Geschichtliches

Hier könnt ihr euch die Geschichte unseres Vereins durchlesen – wir können euch einen Verein mit Tradition und vielen bedeutsamen Geschehnissen präsentieren.

Eine Bildergalerie mit historischen Bildern des Wolfenbütteler Schwimmverein von 1921 e.V. können Sie sich hier ansehen.

 

10.06.1921 Gründung des Vereins im alten Kaffeehaus in Wolfenbüttel
03.09.1921 Beschluss der Vereinssatzung
06.06.1922 Aufnahme im Deutschen Schwimmverband
1925 Zunächst Pachtung der brachliegenden Tonkule der Deutschen Ziegelei Werken AG
1927 Gründung einer Fechtabteilung
1926 Benennung der Tonkule in „Fümmelsee“
1928 Meisterschaft in der Handball C-Klasse des Nord. Sportverbandes
15.04.1930  Erwerb des Vereinsgeländes
1932 2. Platz VoW der 4x50m Damen-Bruststaffel (Dresden)
1932 Bau der Ski-Hütte in Oderbrück
1946 Zusammenschluß aller Sportvereine in Wolfenbüttel zum „Wolfenbütteler Sportverein“ aufgrund Beschränkung und Entmilitarisierung im Sportwesen (Nachkriegszeit)
1947  WSV löste sich aus dem „Wolfenbütteler Sportverein“, Eigenständigkeit zurück
1947/48 Neubau der Startanlagen am Fümmelsee, nachdem der Wasserstand durch unterirdische Quellen um 3-4m gestiegen war, weil während des 2. Weltkriegs kein Abpumpen stattfand; Bau eines Kinderbeckens (Holzlattenkonstruktion)
1951 Fertigstellung des Neubaus der Ski-Hütte in Oderbrück nach Zerstörung im 2. Weltkrieg, einziges Freibad in Wolfenbüttel
1952  1. Lichterfest am Fümmelsee
1957 Alte Umkleideräume durch Neubau eines Traktes mit Kassenraum, Umkleidekabinen, Abstellräumen ersetzt
1957/58 Neubau/-vergrößerung des Nichtschwimmerbeckens mit Spundwänden, Erweiterung der Wettkampfanlage
1961/62 Abriss der alten Vereinsräume und Neubau der „Fümmelsee-Terrassen“ mit Gaststätte inkl. Saal und Terrasse, Wohnung, Aufenthaltsraum für Schwimmmeister, Vorstandszimmer, Toiletten und Umkleideräumen
1963 Einführung Mitteilungsblatt („WSV-Nachrichten) in maschinenschriftlicher Form
25.08.1968 Deutscher VoW (Verein ohne Winterbad) -Wasserballmeister in Löhne/Westfalen
1970 Deutscher VoW-Wasserballvizemeister
1969 Kauf des Geländes in Oderbrück nach vorheriger Mietung von der Forstverwaltung
1973 Deutsche Schwimm-Meisterschaften in Rendsburg Titel über 100 und 200 Meter Brust, Deutscher Meistertitel in der Bruststaffel
1976 Erweiterung des Tagesraumes, Dachterrasse, Hobbyraum
1977 Bau des Schwimmmeisterhauses
1978 Aufstieg in die Deutsche Wasserball Bundesliga, Einführung der vierteljährlich erscheinenden Vereinszeitung (gedruckt und gebunden)
1981-90 Deutschlandwanderung in 23 Etappen über 1.628 km
1981 Neubau des Sanitärtraktes an der Hütte
1984 Gewinn der Norddeutschen Jugendmeisterschaft Ski (Jesko Peldszus)
1989 Gründung der Tennisabteilung und Bau von zwei Tennisplätzen auf dem Vereinsgelände
1989 Deutsche Damen Senioren Triathlonmeisterschaft
1990 Deutsche Vize – Damen Senioren Triathlonmeisterschaft
1990 Gründung der Triathlonabteilung
1990/91 Sanierung des Nichtschwimmerbeckens und Neubau der Breitrutsche und Wasserattraktionen, Verbesserung der Startbrücke
1993 erster Schülertriathlon am Fümmelsee
1992/93 2. Platz beim Vereintourenwettbewerb des Deutschen Skiverbandes
1994/95 2. Platz beim Vereintourenwettbewerb des Deutschen Skiverbandes
1995 Weltwinterspiele in Finnland, bester Mitteleuropäer (Peter Kahle)
1993 Neubau der Gymnastikhalle, mit Umkleideräumen, Sanitäranlagen, Vorstands-, Kassen- und Fitnessräumen, Abriss des in 1957 gebauten Traktes
1996 Aufstieg in die 2. Triathlon Bundesliga, zweifacher Deutscher Meister bei Gehörlosenwettkämpfen im Ski (Peter Kahle)
1999 Entschlammen des Sees für Optimierung der Wasserqualität
2000/01 Bau der Filteranlage/Biologische Wasseroptimierung durch Pflanzen, Ausbaggerung des Flachen Teils des Sees, Sichttiefe des Wassers von ein auf sechs Meter erhöht
2001 Kindertriathlon neu im Sportprogramm, Norddeutscher Viezemeister Wasserball
2003 WSV-er Ingo Pickert Debüt in der Wasserball B-jugend Nationalmanschaft, Bau des Beach-Volleyball- Feldes
2004 Teilnahme Deutsche Meisterschaft und Landesmeisterschaften Triathlon, Anschaffung eines Mähbootes
2006 Neues Design und Layout der Vereinszeitung in A4,Tischtennis als Sportabteilung, Aufbau/Stärkung der Wasserballjugend durch Kooperation mit Schulen, Neuer Vereinsbus
2007 Neue Umkleidekabinen auf dem Gelände, Neubau der Sitztreppen am Kinderbecken, Note „Besonders Empfehlenswert“ für unseren See durch Stiftung Warentest(Wasserqualität), Neueröffnung „Fümmelsee-Terassen“(Vereinsheim), Wasserball E-Jugend Niedersächsischer Viezemeister
2008 Bau des neuen Spielplatzes mit großer Sandfläche, Isolierung des Vereinsheimes/Sanierung, Deutsche Jugend-Mannschaftsmeisterschaften in Göttingen(Schwimmen), 130 Kinder bei Schulaktion (Wasserball), „neues“ Lichterfest mit 5.000 Besuchern, Einrichten der Internetseite
2009 Kooperationsvertrag mit Gemeinnützige Wohnstätten eG (Lichterfest), 20-jähriges Jubiläum Tennisabteilung, Wasserball-Landesmeisterschaften in Wolfenbüttel Silbermedaille, Austauschfahrt Schwimmen nach Wales, Triathlon Europatitel in Prag (Dana Wagner), „Fümmelsee-Terassen“ neue Pächter Dirk und Andrea
2010

 

Neuer Badesteg in der Grotte, Sommer und Lichter Fest, 18. Fümmelsee-Triathlon mit 100 Sportlern, Wasserball C-Jugend Bezirkspokal

 

2011 90-jähriges Jubiläum „Festkommers“, Gewinn der Triathlon Weltmeisterschaft (Dana Wagner), Youth Twinning Games in Wolfenbüttel 40 Internationale Gäste (Antreten in verschiedenen Disziplinen),
2012 Umbaumaßnahmen: neue Wege, Erweiterung der Liegeflächen, Abriss des alten Sanitärgebäudes, Anbau an das Vereinsheim (neue Sanitäranlagen und Umkleiden), Oberer Anbau Büro, 5. April Richtfest mit Begehung, Windschutzbau Oderbrück von der CGLS, Neuer Sportbereich „Jazz and Modern Dance“
2013 EU-Bestnote „ausgezeichnet“ für Wasserqualität und Gütesiegel vergeben; Dana Wagner und Ulf Bartels Landesmeister im Triathlon
2014 25-jähriges Jubiläum der Tennisabteilung (Feier auf Kreuzfahrtschiff), neue Badeinsel gespendet (Gemeinnützige Wohnstätten), Tauchen als Sportabteilung, Bau Triathlonsteg/Startbrücke und Übergabe durch Präsidenten des Landessportbunds; 1. Frühlingslauf des WSV für Grundschüler aus ganz Wolfenbüttel
2015 Wasserballturnier in Ungarn 1 Platz (Altersgruppe), Aufblasbare Riesenrutsche/ Spende der „GeWo“
2016 Fümmelsee-Triathlon mit 180 Startern, 5 neue Sonnenliegen aus Lärchenholz gebaut von der CGLS Berufsschule; Integration durch Sport-WSV Engagement für Flüchtlinge
2017 24. Fümmelsee-Triathlon mit 200 Teilnehmern
2018 Ausbau des Eventgeländes, Bau des Grillplatzes und Sanitärgebäude, Projekt „Wolfenbütteler Kinder lernen doch Schwimmen“‘; Schultriathlon mit 400 Schülern der 5. und 6. Klasse
2019 Sanierung des Schwimmmeisterhauses und Anbau einer Aussichtsplattform, Installation eines Drehkreuzes (Frühschwimmer);
2020 neues Zutrittssystem mit „RFID“ für Vereinsmitglieder, neue Vereinsausweise, Eisschwimmen im Fümmelsee; Wasserball Schulaktion im Stadtbad für Grundschüler aus Wolfenbüttel und Umgebung